Kartenarten, die Kartenleger verwenden beim Kartenlegen

Kartenset

Ein Kartenleger benutzt Karten, die ein zweiter Kartenleger nie verwenden würde. Es gibt die verschiedensten Lege-Karten Arten in dem Metier der Kartenlegeszene. Kipper-Karten, Tarot-Karten, Zigeuner-Karten, Lenordmand-Karten, auch Skat-Karten u.a.

Kartenleger verwenden verschiedene Kartenarten schon des Feelings wegen.

Desweiteren verfügen die verschiedenen Karten über verschiedene "Charaktere".

Etwa sind Tarot-Karten für manche Kartenleger ziemlich "harte" Karten. Da zum Beispiel eine Karte davon `den Gehängten´ verwendet. Ein düsteres und dadurch auch hartes Bild. Ein Hauch von "Dunklen Welten"... Eine sozusagen todbringende Karte. Dunkles Ungutes im Sinnbild darbietend. Wie auch die Schwerter-Karte, die ja auch Gewaltsames symbolisieren kann.

Share
Facebook Twitter LinkedIn

Zu den Kartenarten gehören auch die Lenordmad-Karten

Während Lenordmad-Karten die ich als Kartenlegerin benutze "weicher" sind, quasi humaner, sensibler, more soft. Wie auch die Kipper-Karten dies sind wegen der "sozialere" Bildgebung der Karten. Kartenleger nutzen also KartenVARIANTEN je nach psychischem Modus und Wesensprägung. Doch bei allen Kartenvarianten und Kartenarten, welchen auch immer!, geht es um das Konzentrationsmoment. Um die Fokussierungsintensitätserhöhung durch das Medium namens `Karte´.

Sprechzeiten:
11:00 bis 21:00 Uhr
Lamenua Logo

Hast du noch Fragen ?
zögere nicht mich zu kontaktieren

Hier klicken um Email zu schreiben

Email

lamenua@hotmail.de

Hier klicken um Anruf zu Starten

Tel.

+49 (0)171 / 323 08 38

Skype

Nutzername: lamenua1



Lamenua Logo